Mehr Leads mit sales.life

Forensische Analyse Ihrer Webseiten-Besucher

Alle Welt redet über die Vorteile des Internets gegenüber echten Geschäftslokalen. Betrachtet man die Sache genauer, stellt man als Verantwortlicher aber schnell fest, dass das so nicht stimmt. Immerhin haben echte Geschäftslokale den Vorteil, dass die Kunden die „nur mal kurz schauen wollen“ sichtbar sind, angesprochen und beraten werden können. Diese Möglichkeit haben Web-Business-Betreiber nicht. Die „virtuelle Filiale“ ist zwar 24/7 offen, aber Ihre Kunden, welche bei Ihnen "nur kurz schauen“ können Sie nicht identifizieren und somit auch nicht gezielt beraten. Dabei sprechen wir nicht von 1 oder 2 potenziellen Kunden, die Sie nicht ansprechen können, sondern von über 97%. Denn so viele potenzielle Kunden kommen im Durchschnitt mit einer undurchsichtigen Maske auf Ihre Website und lassen sich daher auch nicht von Ihnen erkennen oder ansprechen.

Mit sales.life schafft echonet für dieses Problem eine Lösung. Nicht alle potentiellen Kunden lassen sich durch die Datenforensik identifizieren, aber jeder neue Kontakt, den Sie ansprechen und beraten können, kann im B2B-Verkauf sehr wertvoll sein.

sales.life 1 | Desktop © echonet communication

Was bringt Ihnen sales.life mit forensischer Besucheranalyse?

  • Wir decken auf: Sie erfahren von uns, wenn B2B-Nutzer Ihre Webseite aufgesucht haben und welche Seiten sich Mitarbeiter dieser Firma angesehen haben.
  • Wir verknüpfen: Neben der Firma und dem Standort erhalten Sie Kontaktdaten und Rahmendaten über das Unternehmen.
  • Sie verkaufen: Da Sie nun wissen, dass in dieser Firma jemand sich für Ihre Leistung oder Ihr Produkt interessiert, können Sie aktiv auf das Unternehmen zugehen.
sales.life 1 | Full Screen Scroll © echonet

Leads generieren auf anonyme Besucher

Tolle Webseite gemacht? Viel Arbeit hineingesteckt? Und jetzt brauchen Sie nur noch zu warten, bis die Kunden hereinströmen und kaufen. Ja, aber da warten die meisten lange... Die große Herausforderung, wenn Sie Ihr Online-Business forcieren wollen, hängt der Reihenfolge nach von diesen Fragen ab:

Frage 1: Schaffen Sie es einen Internetauftritt so zu bauen, dass die richtigen Menschen, die Ihr Produkt brauchen können, die Webseite auch in Suchmaschinen finden?

Frage 2: Schaffen Sie es, dass diese Menschen dann auf der Webseite landen und sich schließlich bei Ihnen melden, damit Sie mit diesen Kunden in Kontakt treten können?

Frage 3: Schaffen Sie es aus diesem Kontakt dann auch letztlich einen Verkauf zu machen?

Ein wesentliches Problem besteht schon im ersten Schritt, wenn die Suchmaschinen-Optimierung nicht gut läuft. Das kann man aber mit Hilfe von Technik und Inhalt ändern. Wenn Sie das näher interessiert: Hier geht es um Suchmaschinen-Optimierung aus technischer und inhaltlicher Sicht.

Anonyme Kundschaft soll zu Leads werden?

Das zweite wesentliche Problem besteht dann darin, dass man mit Werbung und Suchmaschinen-Optimierung viele Menschen auf seine eigene Seite gelockt hat. Viele haben nun den Gedanken, dass man nur mehr zusehen müsste, wie das Geschäft quasi von selbst herein fällt und Bestellung nach Bestellung eingeht. Wer davon enttäuscht ist, ist nicht alleine. Auf vielen Webseiten wird daher zu Maßnahmen für mehr Aktivierung gegriffen. Sie kennen das selbst von der Nutzung von solchen Internetseiten. Nach wenigen Sekunden öffnet sich ein Chat-Fenster und möchte mit dem Kunden in Interaktion treten. Ein typisches Kennzeichen dafür, dass dieser Betreiber das Problem für sich bereits erkannt hat.

Trotzdem, auch die aktivsten anregendsten Seiten, die sehr proaktiv auf die Kunden zugehen, schaffen in den Rekordwerten eine "Response-Quote" von 2 - 3 Prozent. Immer noch sind 97 - 98 % der Nutzer anonyme Personen.

Forensische Analyse für Leads auf der Webseite mit sales.life

Dieses Problem versucht sales.life auf forensische Art und Weise zu lösen. Durch den Zugriff auf IP-Adressen-Datenbanken in Verbindung mit intelligent gemachten Schnittstellen werden auch anonyme Besucher "entdeckt". Um das einfacher zu verstehen, machen wir hier für Sie das, was wir auch gut können: Wir vergleichen diese "virtuellen Dinge" mit dem realen Leben - so wird schnell klar, was unsere Idee hinter sales.life ist.

sales.life 1 | Back-End-Screen 01 Login © echonet communication
sales.life 1 | Back-End-Screen 02 Dashboard © echonet communication
sales.life 1 | Back-End-Screen 03 Dashboard © echonet communication
sales.life 1 | Back-End-Screen 04 Userlist © echonet communication
sales.life 1 | Back-End-Screen 05 Userlist © echonet communication

Echtes Geschäft gegenüber Online-Business

Um das Produkt sales.life sehr einfach zu erklären, kann man auch eine Analogie anwenden. Wir schreiben hier sehr vereinfacht, was sales.life ist und Sie werden sehen, dass nahezu jedes gute Geschäft in Ihrer Umgebung das im echten Laden schon erfüllt, was sales.life Ihnen online zu bieten hat. In Klammern schreiben wir hier immer dazu, was die Analogie im E-Commerce dazu ist.

  • Sie errichten ein Geschäftslokal, haben aber noch keine Mitarbeiter und machen vorerst einmal ein attraktives Schaufenster in dem Sie Ihre Produkte zeigen. Einige Menschen kommen vorbei, schauen das Schaufenster und Ihre Produkte an, gehen wieder weiter.
    (E-Commerce-Übersetzung: Ihre Internetseite geht online, Sie haben eine Domain und Ihre Inhalte ins Internet gestellt.)
  • Sie beschließen das Geschäftslokal in eine belebte Region zu verlegen, eine Einkaufsstraße beispielsweise, damit schon mal mehr Menschen Ihr Schaufenster bewundern und Sie hoffen dass der eine oder andere auch das Schild im Schaufenster sieht auf dem die Telefonnummer steht, damit Sie angerufen werden, wenn sich ein Kunde für das Produkt interessiert. Das passiert nun auch ab und zu.
    (E-Commerce-Übersetzung: Suchmaschinen-Optimierung und Online-Werbung werden gestartet, es kommen mehr Besucher auf Ihre Webseite.)
  • Schließlich stellen Sie Personal ein, damit Kunden, die vorbeikommen auch ins Geschäft hereingehen und man ihnen etwas verkaufen kann. Es sind nun mehr Kunden, die etwas kaufen, aber immer noch sind sehr viele dabei, die sich unerkannt zeigen, nicht die Mitarbeiter ansprechen, keine Fragen stellen und dann wieder gehen.
    (E-Commerce-Übersetzung: Sie haben Call-to-Action-Funktionen wie einen "Jetzt anfragen"-Button oder einen Online-Chat eingebaut in der Hoffnung, dass mehr Webseiten-Besucher mit Ihnen in Kontakt treten.)
  • Sie finden schließlich einen nahezu perfekten Mitarbeiter. Dieser spricht nicht nur die Kunden aktiv an, er kennt auch nahezu die gesamte Umgebung und die Leute, die in der Stadt leben und weiß, wer die Menschen waren - auch die, die kommentarlos wieder gegangen sind - und für welches Produkt sie sich interessiert haben. Das schreibt er auf und beim nächsten Besuch oder wenn Sie die Person zufällig treffen, wissen sie das und können das Gespräch auf das Produkt lenken.
    (E-Commerce-Übersetzung: Jetzt kommt sales.life zum Einsatz, die forensische Analyse sagt Ihnen, welche Firmen sich für welches Produkt auf Ihrer Internetseite umgesehen haben, damit Sie Kontakt aufnehmen können und so einen anonymen Besucher auf der Webseite zu einem bekannten Kunden machen können.)

Steigen Sie in die gratis BETA-Phase ein!

In Kürze werden wir von der Alpha-Phase unserer Entwicklung in die Beta-Phase übergehen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie in die kostenlose Testphase einsteigen. Erst, wenn das Produkt vollständig fertig gestellt wurde und wir in den Echt-Betrieb gehen, bekommen Sie von uns auch ein Angebot.

Danach entscheiden Sie, ob Sie die Analyse-Codes wieder aus Ihrer Seite entfernen (lassen) oder sales.life für Sie zum Einsatz kommen soll. Fix ist: Diese erste Phase ist kostenlos und unverbindlich!

Warum jetzt schon einsteigen?

Alle Kunden, die sich schon in der Beta-Phase melden haben die Chance dann ihr Paket in den Echt-Betrieb zu übernehmen und dabei automatisch von 20 % Preisnachlass auf die ersten 24 Monate zu profitieren. Das Angebot läuft aus, wenn wir die Beta-Phase beenden, dann gelten für alle Neumeldungen die Listenpreise wie unten angeführt.

  • EPU-Edition

    CAD70/ € 49

    Alle Zahlen- und Preisangaben jeweils pro Monat.

    • Integration in der Webseite
    • 10 aufgedeckte Kontakte
    • Angabe besuchter Seiten
    • Zugang über eigene Domain
    • Firmendaten (Branche, Größe)
    • Kontaktdaten (Mail, Telefon)
    • Relevanzbewertung
    • Individuelle Kontakverwaltung
    • CRM: Aktivitäten-Log
    Gratis testen!
  • Classic-Edition

    CAD128/ € 89

    Alle Zahlen- und Preisangaben jeweils pro Monat.

    • Integration in der Webseite
    • 25 aufgedeckte Kontakte
    • Angabe besuchter Seiten
    • Zugang über eigene Domain
    • Firmendaten (Branche, Größe)
    • Kontaktdaten (Mail, Telefon)
    • Relevanzbewertung
    • Individuelle Kontakverwaltung
    • CRM: Aktivitäten-Log
    Gratis testen!
  • Professional-Edition

    CAD285/ € 199

    Alle Zahlen- und Preisangaben jeweils pro Monat.

    • Integration in der Webseite
    • 100 aufgedeckte Kontakte
    • Angabe besuchter Seiten
    • Zugang über eigene Domain
    • Firmendaten (Branche, Größe)
    • Kontaktdaten (Mail, Telefon)
    • Relevanzbewertung
    • Individuelle Kontakverwaltung
    • CRM: Aktivitäten-Log
    Gratis testen!

Flexibel: Manchmal gar nicht, manchmal mehr?

Sie möchten es flexibel halten? Sie wissen vielleicht gar nicht, ob und wie oft Sie selbst Interesse an einem neuen Business-Kontakt haben? Dann haben wir auch ein Pay-per-Contact-Angebot. Sie zahlen also keine monatliche Pauschale, sondern bezahlen nur, wenn Sie einen möglichen Business-Kontakt von unserer Datenforensik ausheben lassen.

Klicken Sie dann, wenn Sie Lust haben, auf die Analyse, oder lassen Sie es, wenn das für Sie doch nicht interessant ist. Ganz einfach und ganz ohne Verpflichtung. Keine Einrichtungsgebühr, keine laufende Gebühr. Sie bezahlen einfach dann, wenn Sie einen Kontakt forensisch analysieren lassen und dieser Kontakt auch ein Treffer ist.

Hinweis: Sollte die forensische Analyse Ihres Besuchers auf Ihrer Webseite ergeben, dass keine echte Firma dahinter steht, sondern beispielsweise dieser Besucher eventuell ein Privatnutzer war, der über seinen Provider auf Ihre Webseite gekommen ist, wird der Kontakt wieder von uns verborgen und entsprechend als "nicht nutzbarer Kontakt" markiert. Dafür bezahlen Sie dann natürlich auch nichts.

Pay per Contact

CAD8/ € 5.90

Alle Zahlen- und Preisangaben jeweils pro Kontakt.

  • Integration in der Webseite
  • 1 aufgedeckter Kontakt
  • Angabe besuchter Seiten
  • Zugang über eigene Domain
  • Firmendaten (Branche, Größe)
  • Kontaktdaten (Mail, Telefon)
  • Relevanzbewertung
  • Individuelle Kontakverwaltung
  • CRM: Aktivitäten-Log
Gratis testen!

Fakten über das sales.life-System

  • Wie erfolgt die datenforensische Analyse?
    Unsere Datenforensik analysiert manuell Ihre Besucher und stellt Ihnen dann die Kontaktdaten zur Verfügung. Automatisiert ermitteln wir lediglich das vermutete Herkunftsland.
  • Was bezahlen Sie tatsächlich?
    Sie entscheiden in der Liste Ihrer aufgeführten, noch anonymisierten Kontakte, welche Kontakte wir für Sie "aufdecken" sollen. Jeden einzeln, Sie zahlen daher nicht einfach eine Gebühr, wenn viele Kontakte entstehen, sondern nur, wenn Sie diese auch aufdecken lassen - jede einzelne Entscheidung. Ein einmal aufgedeckter Kontakt wird bei einem erneuten Besuch auf Ihrer Webseite übrigens kostenfrei automatisch wieder aufgedeckt, Sie zahlen also nicht für die gleiche Firma noch einmal, nur weil aus diesem Unternehmen wieder jemand auf Ihrer Webseite war.
  • Was erfahren Sie über die "anonymen" Kontakte?
    Unsere Datenforensik liefert Ihnen die Angaben zum Unternehmen, Standort, Adresse / Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Unternehmens, das Ihre Webseite aufgerufen hat. Außerdem zeigen wir Ihnen welche URL Ihrer Webseite aufgerufen wurde und wann das passiert ist.
  • Wie muss die Webseite dafür programmiert sein?
    Das ist eigentlich egal, Sie müssen nur irgendwie selbst oder mit Hilfe Ihrer Webagentur in der Lage sein einen kurzen Quellcode einzubetten, ähnlich wie bei Statistik-Tools. Sie müssen den Code übrigens nicht in jede Webseite einbauen, sondern können das beispielsweise ganz gezielt einfach  nur auf bestimmten Produktseiten einbauen.
  • Geht das mit dem Datenschutz konform?
    Ja, denn unsere Datenforensik zieht über Ihre Besucher nur ohnehin öffentlich verfügbare Daten heran. Allerdings finden wir diese Daten und ergänzen diese Daten manuell. Wir verknüpfen so, dass es für Sie einen Sinn ergibt.
  • Was passiert, wenn ein Datensatz nicht sinnvoll nutzbar ist?
    Wenn ein Datensatz von unserer Datenforensik als nicht verwendbar eingestuft wird, weil beispielsweise nur ein Provider ermittelbar ist, aber nicht der tatsächilche B2B-Kontakt (also das tatsächliche Unternehmen hinter diesem Besuch), der hier auf Ihrer Webseite unterwegs war, wird dieser Datensatz verworfen, in Zukunft nicht mehr bezogen und für Ihre Verrechnung irrelevant.
  • Wie entscheide ich das richtige sales.life-Paket für mein Unternehmen?
    Denken Sie darüber nach, ob für Ihr Unternehmen es sich wirklich auszahlt 100 Kontakte pro Monat zu generieren und diese dann auch zu bearbeiten, kontaktieren, betreuen... wenn Ihr Team im Unternehmen aus nur weniger Menschen besteht, empfehlen wir eine günstigere Lösung bei uns zu nutzen. 
  • Wofür wären die Pakete typischerweise gedacht?
    Geeignet ist das System für alle, die im B2B-Marketing aktiv sind. Auch wer eine Plattform für Endnutzer / Konsumenten betreibt, kann mit sales.life vielleicht seinen plattformeigenen B2B-Bereich (Suche nach Firmen-Partnerschaften, Suche nach Werbekunden für die Plattform...) nutzen. Und es hängt natürlich davon ab, wie groß Ihr Verkaufsteam ist und wie viel Sie eigentlich pro Monat an Neukunden wirklich gut bearbeiten können.
    Sie sind unsicher? Schreiben Sie uns eine E-Mail, beschreiben Sie kurz, was Ihr Unternehmen macht und welche B2B-Kundschaft Sie sich von sales.life erhoffen und erwarten würden, dann helfen wir Ihnen ein passendes Paket zu finden. Für Sie zählt Qualität vor Quantität - und für uns ein glücklicher und zufriedener sales.life-Kunde.
  • Was passiert, wenn ich mein Paket in einem Monat gar nicht ausschöpfe oder ausschöpfen kann?
    Das hat keine Änderung zur Folge. Generell sin die Angaben über die "inkludierten Kontakte" als "Bis zu" zu verstehen. Wer weniger nutzt, kann das, aber die Gebühr ändert sich dadurch bei den Pauschalpaketen nicht. Wenn Sie die Vermutung haben, dass gar nicht so viele interessante Firmen bei Ihnen auf der Webseite unterwegs sind, fahren Sie vielleicht günstiger mit einem kleineren Paket oder unserer Pay-per-Contact-Lösung.
  • Kann das Paket auch problemlos gewechselt werden, wenn wir weniger oder mehr benötigen?
    Immer ab dem nächsten Monat ist das möglich mit 2 Tagen Vorlaufzeit, während des Monats kann nicht gewechselt werden. Achtung: Der Preisnachlass für alle, die in der Beta-Phase schon dabei sind, gilt nicht im Upgrade/Downgrade sondern nur im gewählten Produkt!